Über 9 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

David Lustig

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

David J. "Dave" Lustig (* 4. September 1893; † 30. September 1977) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Bauchredner und Autor.

Leben

Seit 1910 trat David Lustig im Vaudeville auf. Er nannte sich La Vellma.

Von 1923 bis 1925 schrieb er für die Stellar Productions in New York City mehrere Drehbücher für Stummfilme, bei denen er auch Regie führte. Von 1925 bis 1927 war er Theatermanager.

Ende der 1920er Jahre begann er für Joseph Dunninger als Ghostwriter zu schreiben und entwickelte für ihn einige Zaubereffekte.

Später in seinem Leben wurde er PR-Manager für die Columbia.

Ehrungen

Literatur

  • Magic and Mind Reading Tricks You Can Do, 1920
  • Vaudeville Magic, 1920
  • Vaudeville Ventriloquism, 1920, mit Robert W. Doidge
  • La Vellma's Vaudeville Budget, 1921
  • Vaudeville Mind Reading and Kindred Phenomena, 1929
  • Vaudeville Hypnotism, 1930
  • The Art of Thought Reading, 1956

Quellen

  • David Lustig, Man of the Theatre, Barry H. Wiley in Linking Ring, August 1997
  • Nachruf, Genii Dezember 1977