Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Cesareo Pelaez

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cesareo Pelaez, 2005, während der 100-Jahr-Feier des Magic Circle in London

Cesareo Pelaez ( * 16. Oktober 1932 in Santa Clara, Kuba; † 24. März 2012 in USA) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Regisseur und Choreograph vor allem für die Zaubershow Le Grand David.

Leben

Von Haus aus war Pelaez Professor für Psychologie an der Salem State Universität. Aber schon früh begann er, sich für die Zauberkunst zu interessieren. Er wuchs in Kuba auf. Sein Vater nahm ihn häufig zu den großen Shows mit, die auf Tour waren. So erlebte Pelaez die Zauberkünstler Richiardi, Jr. und Fu Manchu, die ihn beeindruckten.

Als Fiedel Castro 1959 an die Regierung kam, wanderte Pelaez in die Vereinigten Staaten aus.

1976 kaufte er zusammen mit einigen seiner ehemaligen Studenten das Cabot Cinema Theater in Beverly und gründetet die Le Grand David Magic Show, mit der sie am 20. Februar 1977 Premiere feierten.

Unter dem Namen Marco the Magi wirkte Pelaez auch selbst mit in der Show.

Auszeichnungen

Quellen

  • Genii, Vol. 44, No. 11, November 1980, Le Grand David Show — Follow-up to "How it came to be", Bill & Irene Larsen, Seite 777
  • The Linking Ring, Vol. 74, No. 2, February 1994, Our Cover - Bravo Maestro, Webster Bull, Seite 58
  • Genii, Vol. 75, No. 6, June 2012, In Memoriam, Cesareo Pelaez 1932–2012, Seite 16