5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Cal Emmett

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cal Emmett, um 1950

Cal Emmett (* 25. September 1894 in Washington, Indiana, als Earl E. Call; † 27. Januar 1979 in Houston, Texas) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler.

Wirken

Cal Emmett begann sich schon in jungen Jahren für die Zauberkunst zu interessieren, als er sah, wie ein Nachbar sein Zigarette gekonnt in den Mund warf. Dieses Erlebnis trug mit dazu bei, dass Emmett später unter anderem mit Zigaretten zauberte. Er stellte eine 12-minütige Darbietung ausschließlich mit Zigaretten zusammen, in der er viele eigene Ideen einfließen ließ.[1] [2]

In seinen Vorstellungen zeigte Cal Emmett auch Manipulationen mit Münzen und Bällen. Während des Zweiten Weltkrieges trat er besonders häufig in Lagern auf und er machte ausgedehnte Werbetourneen, um die Produkte von International Harvester zu bewerben. Er war auch Gast im Magic Castle.

Quellen

  • The Linking Ring, Vol. 36, Nr. 11, Januar 1957, Cal Emmet new Huston IBM convention chairman, Lu Kaiser, Seite 28
  • Genii, Vol. 43, Nr. 3, März, 1979, Nachruf, Seite 205
  • M-U-M, Vol. 68, Nr. 11, April 1979, Nachruf, Seite 41
  • Nachruf im Programmheft zum I.B.M. Kongress 1979, Seite 15

Nachweise

  1. Programmheft des I.B.M. Kongresses 1957, Seite 9
  2. Programmheft zum I.B.M. Kongress 1967, Seite 32