Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Aldini: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Aldini''' (* [[12. Oktober]] [[1917]] in Chicago als ''Alex Weiner'' ; † [[11. August]] [[1989]]) war ein amerikanischer Zauberkünstler, -händler, Erfinder und Autor.
+
'''Aldini''' (* [[12. Oktober]] [[1917]] in Chicago als ''Alex Weiner'' ; † [[11. August]] [[1989]]) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, -händler, Erfinder und Autor.
  
 
== Leben ==
 
== Leben ==

Aktuelle Version vom 12. Oktober 2019, 11:48 Uhr

Aldini (* 12. Oktober 1917 in Chicago als Alex Weiner ; † 11. August 1989) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, -händler, Erfinder und Autor.

Leben

Bereits mit 12 Jahren war Aldini ein talentierte Maler. Eines Tage erhielt er den Auftrag, eine Hand von einem bestimmen Zauberkünstler zu zeichen. Es war der berühmte Zauberer Harry Blackstone, Sr.. Seit dieser Zeit war Aldini von der Zauberkunst fasziniert.

Er trat dem Wizards Club in Chicago bei und absolvierte Auftritte in den Nachtclubs rund um Chicago. Er entwickelte sich zu einem guten Manipulator mit Zigaretten und Kunststücken mit Seidentüchern. Für seine Zigarettenmanipulationen erfand er einen Dropper, der es ihm ermöglichte, heimlich brennende Zigaretten in seine Hand fallen zu lassen. Er bot diese Hilfsmittel in einer Ausgabe des Linking Ring 1941 seinen Kollegen zum Kauf an.

Nach dem Krieg zog er nach Hollywood, wo er seine spätere Frau Roslyn kennenlernte. Später zog er nach Disneyland und führte hier ein Zaubergeschäft.

Als Autor schrieb er für mehrere Zauberperiodika Artikel und hat insgesamt sieben Bücher herausgegeben.

Publikationen

  • Rough Stuff, zusmmen mit Joe Berg, 1956
  • Roughingly Yours, 1969
  • New Concepts in Magic, 1970

Quellen

  • Nachruf in Genii, September 1989
  • Nachruf in Linking Ring, 69. Jahrgang, Heft 11, November 1989, Seite 152