Über 20 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Michel Gammenthaler

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michel Gammenthaler; Foto: Wittus Witt

Michel Gammenthaler (* 17. August 1972) ist ein Schweizer Zauberkünstler und Comedian.

Leben

Bereits mit sieben Jahren hat sich Michel Gammenthaler für die Zauberkunst interessiert. Nach der Schule absolvierte er zunächst eine Lehre als kaufmännischer Angestellter und arbeitete kurze Zeit in einem Reisebüro. Danach jobbte er unter anderem als Journalist und Vermieter von Luxus-Limousinen. Bis er mit dem Schweizer Zauberkünstler Christoph Borer zusammenkam, der ihn nachhaltig prägte.

Ende der 1990er Jahre traten schließlich beide unter dem Namen „Anam Cara“ auf und präsentierten die beiden Stücke „Zauberei im Zwischenraum“ und „Backstage“. 2003 beendeten beide ihrer Zusammenarbeit und Gammenthaler entwickelte ein eigenes Soloprogramm, „Doppelgänger“.

2012 tourte er mit dem Zirkus Knie durch die ganze Schweiz. In der gleichen Zeit folgten seine erste TV-Formate: „Comedy im Labor“, „Headhunter“ und „Querdenker“.

Es folgten die Programme „Realität“, „Zeitraffer“, „Wahnsinn“, „Scharlatan" und „Hä?". Im März 2020 war Première seines aktuellen Programmes „Blöff“im Casinotheater Winterthur.

Gammenthaler gewann 2010 den Salzburger Stier sowie mehrere schweizer Kleinkunstpreise.

Quellen