Über 20 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Magischer Zirkel Tirol

Aus Zauber-Pedia
Version vom 2. Oktober 2019, 13:14 Uhr von Wittus (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Magischer Zirkel Tirol ist ein östereichischer Zauberverein, der 1971 gegründet worden ist.

Geschichte

Die 4 Tiroler Zauberkünstler Albin Scherz („Albino”), Hermann Härting („Sarto Vienna”), Werner Putz (7. Dezember 1946–31. Juli 2019) („Frascati Junior”) und Ernst Berletti treffen auf einem Zauberkongress in Graz die Entscheidung, einen Zauberverein zu gründen. Dazu rufen sie noch einige weitere Kollegen zusammen (Frank Hell, Scherz Albin, Hans Oberleiter, Gerhard Pattis, Othmar Romberg), die schließlich am 20. April 1971 dien Zirkel ins Leben rufen. Er wird der siebte Zauberverein in Österreich.

1983 ist der MZT maßgeglich an der Bildung des MRA beteiligt.

Im Jahr 2014 verfügte der Verein über 16 feste Mitglieder.

Weblink