Über 20 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Jack Parker

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jack Parker (li.) mit Andy Gladwin

Jack Parker (* 1971; † 1. Juli 2007) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler

Leben

Jack Parker wurde häufig als der „neue Larry Jennings“ betrachtet.

Parker, der bereits als Jugendlicher an Leukämie erkrankt war und diese Krankheit nach langem Kampf besiegt hatte, erhielt kurz vor Weih­nachten 2006 die erschütternde Diagnose: Nierenkrebs im Endstadium – noch maximal sechs Monate zu leben. Diese Zeit verbrachte er so intensiv wie möglich mit seiner Frau, seinen beiden kleinen Töchtern und engsten Freunden. Der Gesamterlös seines letzten Buches „The Magician’s Ltd. Cookbook“, in dem namhafte Kartenzauberkünstler Routinen zur Verfügung stellten, kommt einem britischen Fonds zugute, der die Bekämpfung von Leukämie unterstützt. In der Zwischenzeit beschäftigte sich Parkers Freund Andi Gladwin damit, Jack’s Routinen und Ideen als Buch zu publizieren. Eine posthume Ehrung des Werkes von Jack Parker. [1]

Literatur

  • Andi Gladwin: Jack Parker’s 52 Memories, 2008, 240 Seiten[2]

Quellen

  • Jack Parker Reloaded in: Genii, 70. Jahrgang, Juni 2007, Seite 30
  • Magic Circular, 101. Jahrgang, Nr. 1089, April 2007, Seite 123

Nachweise

  1. Magische Welt, Heft 4, 2007
  2. Besprechung in: Magic Circular, 102. Jahrgang, Mai 2008, Seite 154