Über 10 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Siegbert Gocke: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Gocke.jpg|150px|miniatur|Siegbert Gocke, alias Bertini und Ly]]
 
[[Datei:Gocke.jpg|150px|miniatur|Siegbert Gocke, alias Bertini und Ly]]
 +
[[Datei:BertiniSchwebe.jpg|150px|mini|Die sogenannte „Besenschwebe“]]
 
'''Siegbert Gocke''' (* [[23. Juli]] [[1940]]; † [[5. Dezember]] [[2017]]) war ein deutscher Zauberkünstler und Vereinsvorsitzender und Autor.
 
'''Siegbert Gocke''' (* [[23. Juli]] [[1940]]; † [[5. Dezember]] [[2017]]) war ein deutscher Zauberkünstler und Vereinsvorsitzender und Autor.
  

Aktuelle Version vom 25. Oktober 2020, 10:57 Uhr

Siegbert Gocke, alias Bertini und Ly
Die sogenannte „Besenschwebe“

Siegbert Gocke (* 23. Juli 1940; † 5. Dezember 2017) war ein deutscher Zauberkünstler und Vereinsvorsitzender und Autor.

Wirken

Siegbert Gocke trat vorwiegend in den 1970er und 80er Jahren als hauptberuflicher Zauberkünstler zusammen mit seiner Ehefrau unter dem Namen Bertini & Ly auf. Von Haus aus war er Lehrer.

Zeitweise trat das Paar auch zusammen mit Wolfgang Sommer und dessen Partnerin auf.

Von 1966 bis in die 1990er Jahre war er Vorsitzender des Ortszirkels Krefeld im Verein Magischer Zirkel von Deutschland. Später wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Für das Vereinsorgan Magie hat er mehrere Artikel verfasst.

In den letzten Jahren lebte Siegbert Gocke in Spanien.

Auszeichnungen

  • Regionalwettbewerb 1974 Leverkusen 1. Platz Allgemeine Magie
  • Deutscher Meister 1975 Baden-Baden 3. Platz Allgemeine Magie mit Musik.

Quellen

  • Nachruf in: Magie, Heft 2, Februar 2018, Seite 100