Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Hildeen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „149px|mini|Die Zauberkünstlerin Hildeen '''Hildeen''' (* 25. Dezember 1909 in Berlin als Hilde Kroner; † nach 1983, in den USA…“)
 
 
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
== Leben ==
 
== Leben ==
Hilde Kroner war die dritte und jüngste Tochter der Eheleute Arthur und Charlotte Kroner. Ende 1920, Anfang 1930 heiratete sie den Briefmarkenhändler Erik Altmann, mit dem Sie 1939 in die USA flüchtete. Hir wrude sie schon bald eine bekannte Zauberkünstlerin.
+
Hilde Kroner war die dritte und jüngste Tochter der Eheleute [[Arthur Kroner|Arthur]] und Charlotte Kroner. Ende 1920, Anfang 1930 heiratete sie den Briefmarkenhändler Erik Altmann, mit dem Sie 1939 in die USA flüchtete. Hir wurde sie schon bald eine bekannte Zauberkünstlerin.
  
Sie beherrschte verblüffende Tricks mit Karten, Tüchern und Cobra, [[janós Bartl|Bartls]] famosem Trick mit zerschnittenem Seil. Wo immer sie auftrat – ob in New York, Florida, Philadelphia, an den Niagara-Fällen oder im Krieg auf Reisen an Bord eines Luxusliners der McCormack-Line: Das Berliner Fräulein-Wunder mit reizendem französischem Akzent wurde umjubelt.  
+
Sie beherrschte verblüffende Kunststücke mit Karten, Tüchern und ''Cobra'', [[janós Bartl|Bartls]] famosem Trick mit zerschnittenem Seil. Wo immer sie auftrat – ob in New York, Florida, Philadelphia, an den Niagara-Fällen oder im Krieg auf Reisen an Bord eines Luxusliners der McCormack-Line: Das Berliner Fräulein-Wunder mit reizendem französischem Akzent wurde umjubelt.  
  
 
== Quellen ==
 
== Quellen ==

Aktuelle Version vom 15. August 2019, 16:10 Uhr

Die Zauberkünstlerin Hildeen

Hildeen (* 25. Dezember 1909 in Berlin als Hilde Kroner; † nach 1983, in den USA) war eine deutsche Zauberkünstlerin.

Leben

Hilde Kroner war die dritte und jüngste Tochter der Eheleute Arthur und Charlotte Kroner. Ende 1920, Anfang 1930 heiratete sie den Briefmarkenhändler Erik Altmann, mit dem Sie 1939 in die USA flüchtete. Hir wurde sie schon bald eine bekannte Zauberkünstlerin.

Sie beherrschte verblüffende Kunststücke mit Karten, Tüchern und Cobra, Bartls famosem Trick mit zerschnittenem Seil. Wo immer sie auftrat – ob in New York, Florida, Philadelphia, an den Niagara-Fällen oder im Krieg auf Reisen an Bord eines Luxusliners der McCormack-Line: Das Berliner Fräulein-Wunder mit reizendem französischem Akzent wurde umjubelt.

Quellen