Über 24 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Billardballkunststück

Aus Zauber-Pedia
Version vom 8. März 2014, 19:48 Uhr von Wittuswitt (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Billardballkunststück

1875 erfand Joseph Buatier de Kolta (1847-1903) dieses Kunststück. Es wird auch als „Chicagoer Billardballkunststück“ bezeichnet. Zwischen den Fingern der Hand erscheinen nacheinander 4 solide Bälle. So wie sie erschienen sind, verschwinden sie auch wieder einzeln.