Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Zina Bennett

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zina Bennett auf der Titelseite des Linking Ring

Zina Bennett (* 10. Oktober 1891; † 2. Juli 1965) war ein promovierter US-amerikanischer Mediziner und anerkannter Chirurg in Detroit Michigan, der sich in seiner Freizeit mit der Zauberkunst beschäftigte.

Leben

Bennett zauberte und manipulierte vornehmlich mit Riesenspielkarten. Dazu entwickelte er auch ein spezielles Spiel, das unter der Bezeichnung ZinaB Deck bekannt geworden ist.

1959 heiratete er in Brüssel die Zauberkünstlerin Suzy Wandas.

Bennett war besonders sozial eingestellt. Er war Mitglied von fast 200 Zaubervereinen und hatte sich zur Aufgabe gestellte, sich vor allem um erkrankte Mitglieder zu kümmern, in dem er Tausende von Briefen schrieb. Manchmal waren es bis zu 50 Briefe am Tag. Viele der kranken Mitglieder besuchte er auch direkt.

In seiner Praxis bot er seinen Patienten mit Handverletzungen oftmals physiotherapeuthische Hilfe in Form von Zaubergeschicklichkeiten an, die er dazu ersann.

In dem Vereinsorgan Linking Ring führte er von 1941–1948 eine Kolumne unter dem Titel Prescription

Quellen