Über 10 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Zigarettenmanipulation

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hilfsmittel für den Zigarettenfang
Hilfsmittel für den Zigarettenfang

Zigarettenmanipulation beschreibt die besondere Form der Manipulation, die sich ausschließlich mit Zigaretten beschäftigt.

Geschichte

Das Manipulieren mit Zigaretten findet seinen Ursprung mit der Entstehung der Zigarette an sich.

Die ersten Berichte über Zigaretten rauchende Menschen stammen aus dem 16. Jahrhundert[1][2] In Europa werden Zigaretten erstmals um 1850 in französischen und spanischen Zigarettenfabriken hergestellt. In Deutschland war die Zigarette bis zur Mitte des 19. Jahrhundert unbekannt.[3]

Manipulationen mit Zigaretten zeigte Ende des 19. Jahrhundert ein Clown in Paris. Er rauchte in der Manege. Als er vom Manegenmeister aufgefordert wurde, das Rauchen einzustellen: „Du kannst HIER nicht rauchen!“ nahm der Clown die Zigarette scheinbar aus dem Mund und warf sie auf den Boden, um sie dort auszutreten. Anschließend ging er einige Meter zu Seite und produzierte eine weitere Zigarette plötzlich aus seinem Mund. Abermals kam der Manegenmeister zu ihm und sagte: Das Rauchen ist HIER verboten.

Das Spiel wiederholte sich mehrmals. Der Clown warf die Zigarette nicht wirklich weg, sondern kippte sie in seinen Mund hinein. Dies war eine der ersten Formen des Zigarettenerscheinens. [4]

Besonders populär machte in den 1930er Jahren der Zauberkünstler Keith Clark das Zaubern mit Zigaretten.

Variationen

Zigaretten erscheinen (Zigarettenfang)
  • nicht brennende Zigaretten erscheinen
  • manipulativ
  • mit Hilfe von Hilsfmitteln
  • brennende Zigaretten erscheinen
  • manipulativ
  • mit Hilfe von Hilsfmitteln
Zigaretten verschwinden
  • Zigaretten verschwinden in den Händen des Vorführenden auf manipulativer Art
  • Zigaretten verschwinden aus den Händen des Vorführenden mit technischen Hilfsmitteln

Hilfsmittel

Zum Erscheinen von Zigaretten gibt es Zigaretten-Spender (auch Cigarette Dropper). Diese sind Hilfsmitel, die unter der Kleidung des Zauberkünstlers so angebracht sind, dass sie eine bestimmte Anzahl von Zigaretten zu einer bestimmten Zeit in die Hand des Vorführers fallen lassen (droppen).

Zum Verschwindenlassen von Zigaretten gibt es ebenso Hilfsmittel, wie z. B. Ciggo, das der Zauberhändler W. Geissler-Werry in den 1960er Jahren herausbrachte.

Bekannte Zigaretten-Manipulatoren

Literatur

  • Encyclopedia of Cigarette Tricks, 1937, 308 Seiten, mit Jean Hugard als Ghostwriter
  • Berland's Novel Cigarette Tricks, Samuel Berland, 1934, 48 Seiten
  • Cigarette Magic, D. Deveen, Davenport, London, um 1940/50, 40 Seiten

Nachweise

  1. Wikipedia: Zigaretten
  2. Keith Clark in Encyclopedia of Cigarette Tricks, 1937, S. 27
  3. Wikipedia: Zigaretten
  4. Keith Clark in Encyclopedia of Cigarette Tricks, 1937, S. 32