Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Wolfgang Wollet

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolfgang Wollet, 2007

Wolfgang Wollet (* 19. Juni im 20. Jahrhundert) ist ein deutscher Zauberkünstler und -händler.

Wirken

Wolfgang Wollet ist in der Zauberszene besonders durch den Kauf des Unternehmens The Magic Hands bekannt geworden. Er kaufte es 1996 von Manfred Thumm. Aber schon nach 4 Jahren trat er es an den belgischen Zauberkünstler Dirk de Graeve ab.

Vom 22. bis 24. Januar 1999 organisierte er den 21. The Magic Hands Fachkongress.[1]

2000 zog Wollet in die USA, nach Las Vegas, und betätigte sich hier als Zauberhändler.[2] Später war er in den Nähe der Niagara Fälle, wo er zusmmen mit den Zauberkünstlern Greg Fewin und Henry Muller ein Zaubertheaterzentrum beabsichtigte, ein Zaubertheaterzentrum aufzubauen.[3] 2008 trat er aus dem Verein Magischer Zirkel von Deutschland aus, in den er 1997 eingetreten war.

2013 übernahm Wolfgang Wollet das Online-Zaubergeschäft von Hank Lee, der sich wegen eines Betruges an einem seiner Kunden von dem Geschäft zurückziehen musste.[4]

Quellen

  • Magie, 79. Jahrgang, Heft 6, Juni 1999, Seite 275
  • Internationale Gelbe Zauberseiten, Nr. 11, 2006, Seite 16

Nachweise

  1. Magie, 78. Jahrgang, Heft 5, Mai 1998, Seite 239
  2. Vegasmagic, Anzeige in: Genii, 63. Jahrgang, Heft 6, Juni 2000, Seite 85
  3. M-U-M, 90. Jahrgang, Oktober 2000, Seite 45
  4. Magische Welt, 62. Jahrgang, Heft 1, 2013, Seite 32