Über 9 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

William H. McCaffrey

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willam H. McCaffrey auf der Titelseite der Genii

William (Bill) H. McCaffrey (* 19. Februar 1899 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 18. Februar 1988 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler.

Leben

McCaffrey studierte an der Duquesne Universität und an der Universität von Pittsburgh und wurde Buchhalter. Er arbeitete mehrere Jahre lang im Außendienst für die American Fruit Growers Association von Pittsburgh, wodurch er viel unterwegs war.

Als das Werk seinen Hauptsitz nach Los Angeles verelgte, zog McCaffrey ebenfalls nach Kalifornien.

Nebenher studierte er Hypnose und beschäftigte sich mit paranormalen Experimenten. Seine Erfahrung ließ er in seine Zaubervorstellung Pschic Possibilities einfließen.

Das Programm spielte er eine Zeit lang und ließ sich als Der Mann mit dem telpathischen Gedächtnis ankündigen.

15 seiner Effekte sind in dem Buch von John Northern Hilliard, Greater Magic, veröffentlicht.

Kreationen (Auswahl)

  • Money Paddle
  • McCaffrey gelegtes Spiel
  • Cut and Restored Dollar Bill
  • Bill McCaffrey's Prize Winner
  • The Pedagogue's Nightmare in Genii 1943 Juni, Vol. 7, No. 10

Quellen

  • Who's Who in Magic, Sphinx, Januar, 1933
  • Genii, 1943, Jahrgang 7, Heft 10, Seite 329
  • Titel, M-U-M, Dezember 1956