Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Will Rock

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Will Rock (* 25. April 1907 in Vilnius, Litauen als William George Rakauskas; † 4. Mai 1995 in Mt. Clemens, Michigan) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Elektroingenieur.

Leben

Will Rocks Familie stammt aus Litauen, aus denen sie immigrierten und sich in Detroit niederließen. Laut einem Eintrag in dem Who is Who des Zauberperiodikusm Sphinx vom Mai 1931 soll Will Rock in North Auburn, Massachusetts geboren worden sein. Im Nachruf in der Genii und in dem Buch von Leo Behnke, Will Rock Presents ... wird jedoch Litauen als Geburtsland angegeben.

Rock entschloss sich, Zauberkünstler zu werden, nachdem er den Zauberkünstler Eugene Laurant um 1920 gesehen hatte. Rock übte und studierte die Zauberkunst bis zu seinem 21. Lebensjahr und ging dann gerade auf Tour als die große Depression begann.

1931 traf er den Zauberkünstler The Great Raymond, der ihn bat, sein Assistent zu werden.

Nach Howard Thurstons Tod im Jahre 1936 erstand Rock einige der Groß-Illusionen von Thurstons Tochter, Jane. Des weiteren fand Rock heraus, dass auch der Thurstons Bruder, Harry Thurston, noch weitere Requistien zum Kauf anbot. Danach trat Will Rockk in den Jahren 1938 bis 1942 unter der Bezeichnung "The Modern Monarch of Magic Presents Thurston's Mysteries of India" auf. Er trat damit in den USA und in Kanada auf. Insgesamt spielte er in rund 300 Städten in den vier Jahren.

Als der Zweite Weltkrieg ausbrach, beendete er seine Tourneen und ging zur Armee. Er wurde der Direktor der Unterhaltungsabteilung im Camp Leonard Wood, Missouri. Hier zeigte er seine Show im Schnitt einmal pro Woche.

Nach dem Kriege zog er sich von der Bühne zurück und eröffnete ein Reinigungsgeschäft.

Quellen

  • The Sphinx, 1941, Jahrgang 40, Heft 1, Seite 60
  • Who's Who in Magic, The Sphinx, Vol. 30, No. 3, Mai 1931, Seite 2
  • Tops Magazine, Vol. 10, No. 7, Juli 1945, Will Rock – Magic for Uncle Sam!, Seite 4
  • Nachruf in Genii, Vol. 58, No. 9, Juli 1995, Seite 698
  • Will Rock Presents... Leo Behnke, 2007