Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Wilford Hutchinson

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilford Hutchinson (* 8. Oktober 1888 in Ashton-under-Lyne, England; † 7. Oktober 1963) war ein englischer Zauberkünstler, Händler, Autor und Herausgeber.

Leben

Wilford Hutchinson begann sich mit der Zauberkunst zu beschäftigen als er Anfang 20 war und das Buch Modern Magic von Professor Hoffmann entdeckt hatte. Bei seinen Auftritten kündigter er sich als The Unique Conjurer an. Seine Spezialität war das Papierfalten (Papierfaltekunst) und Zeitungszerreißen.

Ab 1915 begann er in dem Zauberperiodikum The Magic Wand Kunststücke anzubieten, die er selbst unter der Markenbzeichnung Aschlyn (eine Zusammenfassung von Ashton-under-Lyne) herstellte. Auch für seinen Freund Harry Leat verkaufte er dessen Kunststücke.

Vier Jahre später (1919) startete er seine Händlerpublikation Conjurers Chronicle.

Quellen