5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Werner Schulz

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werner Schulz-Skuldano

Werner Schulz (* 9. April 1925 in Grevesmühlen; † 5. August 1961 ebenda) war ein deutscher Zauberkünstler und Autor.

Leben

Von Haus aus war Werner Schulz Dekorateur. Seit seinem 15. Lebensjahr beschäftigte er sich mit der Zauberkunst. 1947 trat er dem Magischen Zirkel in der ehemaligen DDR bei. Zehn Jahre später wurde er in den Vorstand der Ortsgruppe Schwerin gewählt. Später wurde er auch Mitglied im Zentralen Aussschuss des Magischen Zirkels der DDR.

Unter dem Namen Skuldano (manchmal auch mit C geschrieben: Sculdano) verfasste er mehrere Beiträge für die Zauberperiodika Magie, Zauberkunst, Magisches Magazin und Magische Welt.

Artikel (Auswahl)

Magisches Magazin
  • Gleich und Gleich gesellt sich gern, in: Magisches Magazine, Heft 1, 9. Jahrgang, April 1959, Seite 9
  • Das enträtselte Fragezeichen, in: Magisches Magazine, Heft 2, 9. Jahrgang, Juli 1959, Seite 53
  • ... und obendrein noch verkehrt. in: Magisches Magazin, Heft 3, 9. Jahrgang, Oktober 1959, Seite 99
Magische Welt
  • Gedanken-Tippen, in: Magische Welt, Heft 3, 2. Jahrgang, 1953, Seite 62
Magie
  • Die wandernde Karte, in: Magie, Heft 8/9, 41. Jahrgang, August 1961, Seite 245
Zauberkunst
  • Wie sich die Karten gleichen, in: Zauberkunst, 1958, Heft 5, Oktober 1958,Seite 188
  • Ein Gedanke wird getippt, in: Zauberkunst 1957, 3. Jahrgang, Heft 2, Seite 32
  • Ein 52-1 Effekt, in: Zauberkunst, 1958, Heft 3, 4. Jahrgang, Seite 66

Quellen

  • Nachruf in: Magie, Heft 10, 41. Jahrgang, Oktober 1961, Seite 281