Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Werner Koch

Aus Zauber-Lexikon
Version vom 21. August 2019, 10:09 Uhr von Wittus (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werner Koch

Werner Koch (* 21. August 1897; † 19. Oktober 1966) war ein deutscher Zauberkünstler, Autor und Sammler.

Leben

Von Haus aus war Werner Koch promovierter Mediziner (Augenarzt). Nebenher betrieb er die Zauberkunst als Hobby und galt als großzüger Mäzen der Zauberkunst. Er verfasste eine Reihe von Artikeln für das Vereinsorgan Magie des Magischen Zirkels von Deutschlands und für die Magische Welt.

Als Sammler von Zauberutensilien verfügte er über ein umfangreiches Archiv.

Artikel (Auswahl)

  • Zwei Kartenblindfindungen mit geliehenem Spiel, in Magie, Heft 11, 1956, Seite 294
  • Mein Kellen Lieblingstrick, in Magische Welt 1961 - Nr. 1, Seite 7

Quellen

  • Magie, 1956, Jahrgang 36, Heft 11, Seite 294
  • Nachruf in Zauberkunst, Heft 5, 1966, Seite 57