Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Walter Rolfo

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der bislang (2014) jüngste FISM-Präsident: Walter Rolfo

Walter Rolfo (* 22. Februar 1972 in Turin, Italien) ist ein italienischer Zauberkünstler, Dozent, TV-Produzent und Journalist.

Wirken

Zur Zauberkunst kam Walter Rolfo im Alter von 12 Jahren durch das große Handbuch aus der Feder von Silvan, dem italienischen Zauberkünstler.

2006 erhielt er die Chance, für den italienischen Fernsehsender RAI DUE eine Zaubershow zu konzipieren. Es entstand die Show „ArcanA“, die erfolgreich ausgestrahlt wurde. Es war eine Serie über die Zaubergeschichte, in der mehrere prominente Zauberkünstler auftraten.

Der Sender SKY sprach danach Walter Rolfo an, um einen ähnliche Serie, bestehend aus 12 Episoden, für die Hauptsendezeit zu konzipieren. Über Nacht musste er der Serie einen Namen geben. Er nannte sie „Masters of Magic“. Auch diese Show wurde ein Erfolg. Die Serie wurde 700 mal weltweit ausgestrahlt. Plötzlich stand der Titel Masters of Magic als Synonym für Zauberkunst in Italien.

Die Philosophie dahinter gründet sich auf das Elemenieren aller gängigen Klischees und Stereotypischem in der klassischen Zauberkunst und auf das Präsentieren von Großillsionen, die mit viel Gefühl verbunden werden.

Master of Magic wurde zu einer kluturellen Revolution in Italien. Auch Kongresse wurden seitdem unter diesem Motto organisiert. Im Vordergrund steht immer das Erlebnis mit einem realen Publikum. Das erste Magic of Masters Festival wurde 2008 in Saint Vincent ausgetragen.

Alle großen Fernsehshows der letzten 10 Jahre, in denen es um Zauberkunst ging, wurden von Walter Rolfo produziert.

Walter Rolfo ist der Organisater des 26. FISM-Weltkongresses, der im Juli 2015 ausgetragen wird.

Über die Landesgrenzen hinaus ist er besonders mit einer Aktion für das Guinsses Buch der Rekorde bekannt geworden. Zusammen mit seinem Kollegen Piero Ustignani zog er im Jahr 2008 während eines Zauberkongresses im italienischen Saint-Vincent in weniger als 30 Minuten 300 Kaninchen aus einem Zauberhut und schaffte damit den Eintrag in dem Buch der Rekorde.

Web Links