Über 12 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Tommy Tucker

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tommy Tucker (* 29. März 1916 in in Haverhill, Massachusetts als Ellsworth Hosford Tucker; † 5. Februar 1991 in Newburyport, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Erfinder und Autor.

Leben

Seine Zauberlaufbahn begann Tucker mit einer Manipulationsdarbietung unter dem Name "The Boy Wonder". Er trat damit in Nachtklubs und Hotels auf. Während des Zweiten Weltkrieges absolvierte er etliche Vorstellungen in Europa.

Mit seiner Ehefrau Elizabeth entwickelte er eine Zwei-Personen-Telepathie-Darbietung, mit der beide erfolgreich auftraten.

Tucker hat einige Zaubereffekte kreiert, die in Büchern von Jean Hugard und in dem Buch Greater Magic zwar erwähnt wurden, aber ohne Quellenangaben.

Als er 16 Jahre alt war kreierte er das inzwischen zum Klassiker gewordene Kunststück Six-Card-Repeat.[1][2]

Ehrungen

Veröffentlichungen

  • 30th Century Magic, 1932
  • What Next!, 1936

Nachweise

  1. Expert Manipulative Magic, 1933, von Charles Eastman, Seite 18, zu The Six Card Repeat Mystery.
  2. Nachruf in: Genii 1991 Mai