Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Terry Seabrooke

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Terry Seabrooke, Foto: Wittus Witt
Terry Seabrooke, Foto: Wittus Witt

Terry Seabrooke (* 26. Dezember 1932 als Terence Kenneth Seabrooke; † 11. Januar 2011) war ein britischer (Comedy-)Zauberkünstler und Conférencier.

Leben

Zunächst arbeitete er in einer Bank, ging dann für zwei Jahre zur britischen Air Force, um anschließend für eine Versicherungsgesellschaft zu arbeiten. Seine Auftritte nahmen jedoch immer mehr zu, so dass er sich entschied, Berufszauberkünstler zu werden.

In der BBC-TV-Serie „For my next trick“ hatte er zusammen mit Paul Daniels als Moderator seine ersten größeren, öffentlichen Erfolge.

1967 wurde er zum ersten Mal nach Amerika zum IBM-Kongress eingeladen. Seitdem trat er regelmäßig im legendären Magic Castle auf. 2010 gab es seine 149. Veranstaltung.

Auszeichnungen

Literatur

  • Seabrooke‘s Book, 1986
  • Beyond Compere, 1993

Quellen

  • Nachruf in: The Magic Circular, Vol. 105, No. 1136, März 2011, Seite 69
  • Titelgeschichte, The Linking Ring, Vol. 59, No. 11, November 1979, Seite 66
  • Nachruf in: The Linking Ring, Vol. 91, No. 2, Februar 2011, Seite 113