Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Schausteller

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Schausteller gelten in Deutschland die Betreiber von Jahrmarkt- und Kirmesvergnügungen, das heißt Betreiber von Fahrgeschäften wie Karussells, Riesenrädern, Achterbahnen, Autoskootern oder Attraktionen wie Wurf- und Schießbuden oder von mobilen Gastronomie- und Verkaufsbetrieben (Fliegenden Bauten).

Geschichte

Schausteller gab es weltweit seit dem Altertum. In Europa übten sie ihren Beruf seit dem Mittelalter im Umherziehen (als „Fahrendes Volk“) auf dem Jahrmarkt oder im Tingeltangel aus. Seit dem 17. Jahrhundert gehörten auch wandernde Tierschausteller dazu.

Heute zerfällt angesichts der starken Konkurrenz durch die Massenmedien dieses lange bestehende herkömmliche Milieu.

Einen Einblick in die Geschichte der Schaustellerei in Deutschland gibt das Markt- und Schaustellermuseum in Essen.

Literatur

  • Gerhard Eberstaller: Schön ist so ein Ringelspiel Schausteller, Jahrmärkte und Volksfeste in Österreich, Geschichte und Gegenwart. Brandstätter Verlag, 2005, ISBN 978-3-85498-364-4.
  • André Eisermann, 1. Reihe Mitte – Ein Schaustellerleben, Kiepenheuer & Witsch, Köln 2002
  • Florian Dering: Volksbelustigungen. Eine bildreiche Kulturgeschichte von den Fahr-, Belustigungs- und Geschicklichkeitsgeschäften der Schausteller vom achtzehnten Jahrhundert bis zur Gegenwart. Nördlingen 1986, ISBN 3-89190-005-8
  • Michael H. Faber: Schausteller. Volkskundliche Untersuchung einer reisenden Berufsgruppe im Köln-Bonner Raum. 2., durchges. Aufl. Bonn, 1982. (Rheinisches Archiv, 113). ISBN 3-7928-0456-5
  • Ute Hinrichsen/Sabine Hirschbiegel: „Gewerbe, welche eine herumtreibende Lebensart mit sich führen“. Hausierer und Schausteller in Schleswig-Holstein zwischen 1774 und 1846, Wachholtz, Neumünster 1999
  • Alfred Lehmann: Zwischen Schaubuden und Karussells. Ein Spaziergang über Jahrmärkte und Volksfeste. Frankfurt am Main 1952.
  • Youri Messen-Jaschin, Die Welt der Schausteller vom XVI. bis zum XX. Jahrhundert, Verlag Editions des Trois Continents Lausanne Schweiz, 1986. ISBN 2-88001-195-7
  • Stefan Nagel: Schaubuden – Geschichte und Erscheinungsformen. (online verfügbar)
  • Sacha-Roger Szabo: Rausch und Rummel. Attraktionen auf Jahrmärkten und in Vergnügungsparks. Eine soziologische Kulturgeschichte. Bielefeld 2006. ISBN 3-89942-566-9