Über 9 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Roy Walton

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roy Walton (li.) mit Bill Kalusch; Foto: Wittus Witt

Roy Walton (* April 1932; † 3. Februar 2020 in Glasgow) war ein britischer Zauberkünstler, Erfinder und Autor, der in Schottland lebte.

Leben

Roy Walton war mit der Schwester von Betty Davenport verheiratet. Er war bekannt für ausgefallene Zauberkunststücke mit Spielkarten, die er zum Teil selbst erfunden oder zu individuellen Routinen zusammengestellt hat.

Zu seinen engeren Freunden gehörte John Derris. Für das Zauberperiodikum The Hierophant und viel andere hat er etliche Beiträge verfasst.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Devil's Playthings (1969)
  • Cardboard Charades (1971)
  • Tale Twisters (1972)
  • Card Script (1973)
  • Some Late Extra Card Tricks (1975)
  • Trigger (1976)
  • A Collection of Card Tricks Using Unprepared Cards and Trigger (1976)
  • That Certain Something (1979)
  • The very best of Roy Walton (1980)
  • The Complete Walton 1 (1981)
  • The Complete Walton 2 (1988)

Weblinks


Kategorie Zauberbuch
Kategorie:Zauberbuch nach Autor Kategorie:Zauberbuch nach Verlag Kategorie:Zauberbuch nach Thema