Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ron Bauer

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ron Bauer um 1958

Ronald Raymond Bauer (* 3. März 1938 in Yakima, Washington) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Autor.

Leben

Bauer erhielt zu seinem 11. Geburtstag zwei Zauberbücher geschenkt: Howard Thurstons Thurston on Cards und T. Nelson Downs on Coins.. Hauptberuflich war er Schrifsteller, er trat parallel dazu als Zauberkünstler auf, wobei er auf Close-up- und Bühnenzauberkunst spezialisiert war sowie auf Industrieshows.

Im Close-up-Bereich ist er besonders bekannt für seine Technik, mit der er zwei Karten perfekt als eine vorzeigen konnte.[1][2]

1967 gründete er die Vereinigung „Mr. Trix Enterprises“. Sie setzte sich aus Zauberkünstlern, Clowns und Puppenspieler zusammen. Bauer leitete die Gruppe bis 1974.

Artikel

  • Card Technique, in: Genii, Magicana, 46. Jahrgang, Heft 12, Dezember 1982, Seite 824

Literatur

  • Gadabout Coins Revisited, Taylor, 1998
  • Sudden Death Gypsy Curse, Taylor, 1998
  • Tony Chaudhuri’s Cross to the Feminine Side, Taylor, 1998
  • Butch, Ringo, and the Sheep, Taylor, 1998
  • Hornswoggled Again!, Taylor, 1998
  • Ed Marlo’s Time Machine, Rochester, 2004
  • Basic Cups and Balls Technique, Rochester, 2004
  • The Complete Don Alan’s Chop, Rochester, 2005
  • The Complete Don Alan's Chop Cup, 2005

Quellen

Nachweise

  1. Genii, 47. Jahrgang, Heft 9, September 1983, Seite 619
  2. Genii, 47. Jahrgang, Heft 2, Februar 1983, Seite 115