Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ricki Dunn

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ricki Dunn, Autogrammkarte

Ricki Dunn (* 2. April 1929 in Newark, New Jersey als Fred Revello; † 29. Januar 1999 in Las Vegas, Nevada) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Bühnentaschendieb.

Leben

Im Alter von 14 Jahren lief Ricki Dunn von zu Hause fort und schloss sich einem Zirkus an und erlernte das Feuerschlucken. Anfangs assistierte er dem Zauberkünstler Card Mondor, danach arbeitete er in den 1950er Jahren mit Channing Pollock und Robert Orben zusammen.

Später entwickelte er seine Taschendiebstahl-Darbietung, mit der er auf Kreuzfahrtschiffen und in Hotels von Las Vegas auftrat.[1]

In der Zeitschrift Variety schaltete er jahrelang eine Anzeige mit der Überschrift: „Ricki Dunn ist ein Dieb“. Damit erreichte er eine hohe Aufmerksamkeit für seine Darbietung.[2] Sein Slogan war: „America’s Funniest Pickpocket“.

Quellen

  • M-U-M, Vol. 88, No. 10, März 1999, Broken Wands, Seite 52
  • The Linking Ring, Vol. 79, No. 3, March 1999, Seite 134

Nachweise

  1. Nachruf in Genii, Vol. 62, No. 3, März 1999, Ricki Dunn 1929–1999, Seite 13
  2. The Linking Ring, Vol. 79, No. 3, März 1999, Seite 65