Über 11 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Richard Schmidt

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard Schmidt auf der Titelseite der Magischen Welt, 1997

Richard Schmidt (* 1927) ist ein deutscher Puppenspieler und Gründer des Vergnügungsparks Phantasialand.

Leben

Ursprünglich war Schmidt ein Marionettenspieler, wie auch sein Vater, der unter dem Namen Bosco Schmidt auftrat. Zusammen reisten Vater und Sohn durch die Varietés in Europa. Mit sechs Jahren erlebte Richard Schmidt den Zauberkünstler Alois Kassner.

Während Richard mit seinem Vater in den Varietés auftrat, erlebte er viele Zauberkünstler, darunter Recha, Charles Carter und Chefalo.

Eine zeitlang assistierte er dem Artisten und Zauberkünstler Ferry Forst.

1943 wurde Richard Schmidt im Berliner Wintergarten engagiert und hier als die Hauptdarbietung angekündigt.

Zusammen mit seinem Partner Gottlieb Löffelhardt (1935–20011) gründeten die beiden Männer am 30. April 1967 das Phantasialand.

Quellen