Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Reinhold Woda

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reinhold Woda (* 26. Oktober 1900, Wien; † vermutlich im November 1970, die Beerding fand am 24. November 1970 statt[1]) war ein österreichischer Zauberkünstler und Autor.

Wirken

Von Haus aus war Reinhold Woda Kaufmann.

Er galt als (Lieblings-)Schüler des Zauberkünstlers und Historikers Ottokar Fischer.[2] 1941 trat er dem Verein Magischer Zirkel von Deutschland bei. Von 1948 bis 1949 war er Redakteur des Zauberperiodikums Wiener Magie.

Sein Todestag ist nicht bekannt, lediglich das Datum der Beisetzung.

Artikel

  • Zierfertigkeiten – Folge 6, in: Magie, Heft 1, 34. Jahrgang, Januar 1954, Seite 26
  • Zierfertigkeiten – Folge 7, in: Magie, Heft 4, 34. Jahrgang, April 1954, Seite 110
  • Zierfertigkeiten – Folge 8, in: Magie, Heft 5, 34. Jahrgang, Mai 1954, Seite 146
  • Zierfertigkeiten – Folge 9, in: Magie, Heft 6, 34. Jahrgang, Juni 1954, Seite 172
  • Zierfertigkeiten – Folge 10, in: Magie, Heft 1, 35. Jahrgang, Januar 1955, Seite 24

Veröffentlichungen

Quellen

  • Magie, Heft 10, 1952, Seite 170
  • The Sphinx, 36. Jahrgang, Heft 1, März 1937, Seite 13

Nachweise

  1. Magische Meldungen, in: Magie, Heft 1, 51. Jahrgang, Januar 1971, Seite 25
  2. Hugard’s Magic Monthly, Vol. 11, Nr. 4, September 1953, Seite 43