Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ramblar

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ramblar (auch Rambler[1]) ( * geboren im 20. Jahrhundert) ist ein argentinischer Zauberkünstler, der 1994 auf dem FISM-Weltkongress in Japan den erste Platz in der Sparte Kartenzauberkunst errungen hat.

Geschehen

Hauptbestandteil seiner Darbietung war eine neuartige Version des sogenannten Nudist-Decks. Dabei wurden die Karten bandartig auf dem Tisch ausgestreift. Sie ergeben einen „weißen“ Streifen. Einer der Mitspieler übernahm die Rolle eines Disc-Jockeys. Er wurde aufgefordert, die von einem Recorder abgespielte Musik beliebig oft anzuhalten und dann weiterlaufen zulassen. Zu diesem spontanen Rhythmus findet Ramblar bestimmte Spielkarten.

Preise

  • 1. Platz in der Sparte Kartenzauberkunst, FISM-Weltkongress 1994, Yokohama,

Quelle

Nachweise

  1. Im FISM – The Book und auf der Homepage der FISM wird der Name mit einem "a" geschrieben, die Magie schreibt ihn mit "e", so auch Genii