Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ralph Kündig

Aus Zauber-Lexikon
Version vom 15. Januar 2020, 09:24 Uhr von Wittus (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ralph Kündig

Ralph Kündig (* 15. Januar 1940; † 2. Juni 2006) war ein schweizerischer Zauberkünstler und Vereinsvorsitzender des MRS.

Wirken

Von Haus aus war Ralph Kündig bis 1997 Pilot bei der Swissair. Zur Zauberkunst kam er im Alter von 16 Jahren, als er per Zufall einen Katalog der Firma Joe Wildon erhielt.

Seit 1978 war er Mitglied im Verein Magischer Ring der Schweiz (MRS), dessen Präsident er von 2001 bis zu seinem Tode im Jahre 2006 war. Seit 1997 war er Mitglied im Verein Magischer Zirkel von Deutschland[1]. Bei Zauberauftritten nannte er sich Solino.

Quellen

  • Sommer, Wolfgang, Der Präsident berichtet, in: Magie, Heft 7, 2001, Seite 307
  • Leitner, Rico, Geschichte des Magischen Ringes der Schweiz, in: Magie, Heft 6, 2003, Seite 268 ff.
  • Interview mit Ralph Kündig, in Magie, Heft 6, 2003, Seite 270 ff.

Nachweise

  1. Aufnahmen in Magie, Heft 3, 1997, Seite 142