Starsmall.jpgMerry Christmas and a Happy New YearStarsmall.jpg

Über 10 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Paul Swinford

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Swinford auf der Titelseite The Linking Ring

Paul Swinford (*29. Januar 1931 als Paul Wesley Swinford; † 26. April 2000 in Mount Washington, Cincinnati) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Erfinder und Autor.

Wirken

Zusammen mit Clyde Cairy kreierte Swinford 1967 die Computer Cards.[1], die später als Cyberdeck vermarktet wurden.[2]

Veröffentlichungen

Quellen

  • The Linking Ring, Vol. 54, No. 11, November 1974, Titelstory, Seite 60
  • The Linking Ring, Vol. 80, No. 7, July 2000, PAUL SWINFORD, Remembrances from a Student, John Railing, Seite 61

Nachweise

  1. Anzeige in The Linking Ring, Vol. 47, No. 9, September 1967, Seite 18
  2. Hocus in Focus Review, Artie C. Kidwell in The Linking Ring, Vol. 76, No. 7, July 1996, Seite 95.