6 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Paul Freeman (Entfesselungskünstler)

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den englischen Zauberkünstler und Entfesselungskünstler Paul Freeman, zu anderen Namensträgern siehe Paul Freeman (Begriffsklärung).

Paul Freeman (* im 19. oder 20. Jahrhundert; † im 20. Jahrhundert) war ein britischer Zauber- und Entfesseungskünstler, der in der Zeit von etwa 1910 bis in die 1940er Jahre aktiv war.

Wirken

Paul Freeman trat häufig unter der Bezeichnung The Veritable King of Cards auf.[1] Freeman trug bei seinen Manipulationen weiße Handschuhe und war sehr wahrscheinlich noch vor Cardini, derjenige, der auf diese Weise mit Spielkarten manipulierte. [2]Auch benutzte er für ein bekanntes Vier-As-Kunststück bereits 1915 Riesenkarten.[3]

In seinem Entfesselungsakt zeigte er die Befreiung aus einem Postsack. Hier zeigte er zwei Versionen.

Quellen

Nachweise

  1. Anzeige in The The [[Magic Wand (Munro)|Magic Wan, 6. Jahrgang, Heft 2, 1915, Seite 36
  2. Erwähnung in: Cardini, John Fisher, 2007, Seite 62
  3. New Pentagram, 14. Jahrgang, Nr. 7, September 1982, Seite 56