Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

P. T. Selbit

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. T. Selbit (* 17. November 1881 als Percy Thomas Tibbles; † 19. November 1938) war ein britischer Zauberkünstler, Autor, Erfinder und Herausgeber.

Leben/Wirken

Der Künstlername „Selbit“ ist ein Palindrom des Namens „Tibles“ (ohne ein doppeltes „B“). Selbit wurde vor allem durch seine Kreation einer Groß-Illusion bekannt, die schon bald überall und bis heute für Aufsehen erregte: Das zersägen einer Person. Er zeigte diese Illusion zum ersten Mal 1921 öffentlich.

Selbits Schöpfungen

Auszeichnungen

Veröffentlichungen

  • The Wizard, Zauberperiodikum, 1905 bis 1910

Literatur zum Thema

  • P. T. Selbit: The Magician's Handbook: a Complete Encyclopedia of the Magic Art
  • Eric C. Lewis & Peter Warlock, P.T. Selbit: Magical Innovator, Magical Publications (1989)
  • Jim Steinmeyer: (2003). Hiding the Elephant: How Magicians Invented the Impossible
  • Jochen Zmeck: Die Zersägte Jungfrau im Wandel der Zeiten, in: Kassette 3, Henschelverlag, Berlin 1979, S.110 ff.