Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Neal Elias

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neal Charles Elias (* 6. März 1921 in Cleveland, Ohio; † 21. September 2005) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Autor.

Leben

Im Hauptberuf war er für die North Western Railroad tätig. Bei seinen häufigen Besuchen eines Zaubergeschäftes traf er immer wieder auf die Tochter des Besitzers, Betty, die später seine Frau wurde.

Jahrelang führte Neal Elias eine intensive Korrespondenz mit den Zauberkollegen Ed Marlo und Lin Searles, die sich gegenseitig Briefe schrieben, in denen sie zauberische Probleme diskutierten.

Um 1951 begann Elias, sich auch für die Papierfaltekunst Origami zu interssieren.

Literatur (Auswahl)

  • At the Table, 1946
  • The Jiggle or Shake Pass with Variations, 1946, mit Bob Taylor

Quellen

  • The Linking Ring, Vol. 34, No. 1, March 1954, Neal Elias, Seite 52
  • The Linking Ring, Vol. 42, No. 4, Hocus Pocus Parade, Bill Weldon – Neal Elias, Seite 60
  • The Linking Ring, Vol. 85, No. 11, November 2005, Nachruf, Neal Elias, Seite 135