Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Natias Neutert

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Natias Neutert, 1982

Natias Peter Günther Rudolpho Neutert (* 24. Februar 1941[1] in Neusalz/Oder) ist ein deutscher Zauberkünstler und Autor.

Leben

Natias Neutert wurde als Sohn des Schriftstellers Günther Neutert und dessen Ehefrau Brigitte, geb. Neßler, geboren. Er besuchte die Rudolf-Steiner-Schule Wandsbek (später nach Nienstedten) bis zur mittleren Reife. Neutert absolvierte eine Lehre als graphischer Zeichner bei der Klischeeanstalt Nelles & Co. in Hamburg. Von 1961 bis 1962 war er Statist am Schauspielhaus Hamburg und Thalia Theater. Danach trampte er monatelang kreuz und quer durch Europa und verdiente sich seinen Lebensunterhalt als Straßentheater. Anschließend lebte er bis zu seiner Anerkennung als Wehrdienstverweigerer in West-Berlin und schrieb sich 1965 an der Universität Hamburg ein.[2]

In der Zauberszene hat sich Neutert vor allem einen Namen durch Artikel in der Fachzeitschrift Magische Welt gemacht.

In den 1980er Jahren stellte er in der Jugendzeitschrift Yps (mit Gimmick) in mehreren Ausgaben Zauberkünststücke vor. Dazu erschien Natias Neutert mit Foto auf den Titelseiten der Yps-Nummern: 218 bis 222.[3]

Neutert wurde 1976 Mitglied im Verein Magischer Zirkel von Deutschland, aus dem er 2004 vom Vorstand des Vereins gestrichen wurde.[4]

Artikel in der Magischen Welt

  • Hoch die Becher , Heft 1,42. Jahrgang, 1993, Seite 58
  • Kunst, Heft 2,42. Jahrgang, 1993, Seite 141
  • Nicht tot und auch nicht lebend, Heft 3,42. Jahrgang, 1993, Seite 233 ff.
  • Unfasslich, Heft 1, 43. Jahrgang, 1994, Seite 61
  • gewisse Etwas, Das, Heft 2, 43. Jahrgang, 1994, Seite 154
  • gewisse Etwas, Das Heft 4, 43. Jahrgang, 1994, Seite 342
  • gewisse Etwas, Das Heft 2, 44. Jahrgang, 1995, Seite 143
  • gewisse Etwas, Das Heft 4, 44. Jahrgang, 1995, Seite 332
  • gewisse Etwas, Das Heft 1, 45. Jahrgang, 1996, Seite 58
  • zündender Einfall, Heft 2, 45. Jahrgang, 1996, Seite 110
  • gewisse Etwas, Das Heft 2, 45. Jahrgang, 1996, Seite 138
  • Glückstreffer, Heft 3, 45. Jahrgang, 1996, Seite 201
  • gewisse Etwas, Das Heft 3, 45. Jahrgang, 1996, Seite 234
  • gewisse Etwas, Das Heft 4 ,45. Jahrgang, 1996, Seite 329

Weitere Veröffentlichungen

  • Bottoms up, in: Genii, 56. Jahrgang, Heft 4 Februar 1993, Seite 320
  • Zum 200. Geburtstag von Bartholomeo Bosco, in: Die ZEIT, 8. Januar 1993
  • Ein Fall schlimmster Urheberrechts Verletzung, in: Magie, Heft 7/8, 75. Jahrgang, 1995, Seite 323
  • Illusionsspiele der dritten Art, in: Magie, 76. Jahrgang, Heft 6/7, Juni/Juli 1996, Seite 279 ff.

Veröffentlichungen

  • Hundert Tricks und Zaubereien, Verlag: Rowohlt, 1976, 125 Seiten
  • Hundert Tricks und Zaubereien, Verlag: Rowohlt, 2. Auflage 1977
  • Hundert Tricks und Zaubereien, Verlag: Rowohlt, 3. Auflage 1979, überarbeitet
  • Hundert Tricks und Zaubereien, Verlag: Rowohlt, 4. Auflage 1980, überarbeitet
  • You Can Make Magic, Angus & Robertson, 1982, 101 Seiten

Nachweise

  1. Geburtsjahr lt. Angaben im Buch Hundert Tricks und Zaubereien
  2. Dieser Abschnitt wurde 2016 der deutschen Wikipedia entnommen. Der Eintrag für NN wurde inzwischen jedoch im Mai 2017 aus der Wikipedia komplett gelöscht. Dazu gab es über mehrere Wochen lang eine ausführliche Löschdiskussion, die schließlich belegte, dass der gesamte Artikel zu NN aufgeblasen und substanzlos sei und nicht den Relevanzkriterien der WP entspricht.(Löschdiskussion in der Wikipedia)
  3. Magische Welt, Heft 1, 29. Jahrgang, 1980, Seite 42
  4. Magie, Heft 10, 1976, Seite 293, und Magie, Heft 12, 2004, Seite 636


Kategorie Zauberbuch
Kategorie:Zauberbuch nach Autor Kategorie:Zauberbuch nach Verlag Kategorie:Zauberbuch nach Thema