Über 13 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Mumien (Groß-Illusion): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 12: Zeile 12:
 
[[Kategorie:Zauberkunststück (Bühne)]]
 
[[Kategorie:Zauberkunststück (Bühne)]]
 
[[Kategorie:Worterklärungen]]
 
[[Kategorie:Worterklärungen]]
 +
[[Kategorie:Groß-Illusion]]

Aktuelle Version vom 19. August 2015, 08:59 Uhr

Mumien (Groß-Illusion) bezeichnet ein Bühnenkunststück, bei dem eine Person scheinbar mit mehreren Schwertern (Stäben) durchdrungen wird während sie sich in einem Sarkophag ähnlichen Kabinett befindet. Das Kunststück wird auch als Sarkophag-Illusion bezeichnet.

Geschichte

P. T. Selbit zeigte diese Groß-Illusion erstmals um 1925 in England.[1]

Bekannte Vorführer

Nachweise

  1. Magie, Heft 6, 8. Jahrgang, 1925, S. 42