Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Merlin Award

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tony Hassini mit der Statue

Die Auszeichnung Merlin Award wird alle drei Jahre von der International Magicians Society an Zauberkünstler für herausragende Leistungen vergeben.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Herkunft und Durchführung der Preisverleihung des Merlin Award ist nicht eindeutig zu belegen. Initiatior ist der US-amerikanische Zauberkünstler Tony Hassini. Er ließ bereits 1968 von dem Kunststudenten Carol Michaud eine Statue gestalten, die einen traditionellen Zauberkünstler zeigt, der aus einem Zylinderhut ein Kanichen zieht (fälschlicher Weise an den Ohren). Allerdings wurde der Preis offiziell erst 1996 zum ersten Mal vergeben. Angaben zu früheren Preisverleihungen konnte der Stifter, Hassini, nicht geben, da ihm jeweils nach der Preisverleihung die Daten unwichtig erschienen.[1]

Die Vergabe des Preises

Die Vergabe geschieht auf zwei Arten. Zum einen kann der Preisträge an einer Sonderveranstaltung teilnehmen, zu der in erster Linie bisherige Preisträger eingeladen werden. Die zweite Möglichkeit besteht darin, dass der Stifter, Hassini, zusammen mit weiteren Vorstandsmitgliedern zu einer Veranstaltung des Preisträgers reist, um während dieser den Preis zu verleihen, was entsprechend vom Preisträger in der Presse vermarktet werden kann. Alle Kosten für diese Aktion trägt der Preisträger selbst.

Der Verein

Mitglied kann jede Person werden. Es reicht eine einmalige Zahlung von zurzeit 50 US-Dollar, danach ist man zeitlebens Mitglied. So ist es auch zu erklären, dass der Verein mit einer Mitgliederzahl von über 30 000 Zauberkünstlern wirbt.

Zum Vorstand des Vereins gehören (2017) Tony Hassini: Glenn W. Milligan, Max Toth, Ralph Hutton, Linda Osterman, Cathy Emin, Christian Doleshall, Remington Scott, Vincent V. Alleluia, Judith Edwards, Ha Sung Chung, Fehmi Ahmet, Dmitry Mosin, Bryan Dean, Che Sum Cheng, Hasan Arifoglu, Franz Harary, Robin Channing, Steve Schwartz, Walter Wojnicki, Avtar Hari und Tora Aminipour.

Quellen

  • Two S.A.M. Members win Merlins, in: M-U-M, 96. Jahrgang, Juli 2006, Seite 68
  • Magische Welt, Heft 2, 58. Jahrgang, Seite 63
  • M-U-M, 93. Jahrgang, Heft 4 , September 2003, Seite 38

Nachweise

  1. The International Magicians Society, in: Magic, 25. Jahrgang, Heft Nr. 7, März 2017, Seite 45