Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Max Leichtmann: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Max Leichtmann''' (* 1. Februar 1881; † im 20. Jahrhundert) war das älteste Kind von Joseph Leichtmann und Bruder vier weitere Töchter. ==…“)
(kein Unterschied)

Version vom 11. August 2019, 09:29 Uhr

Max Leichtmann (* 1. Februar 1881; † im 20. Jahrhundert) war das älteste Kind von Joseph Leichtmann und Bruder vier weitere Töchter.

Wirken

Max Leichtmann kam im Wiener II. Bezirk (Leopoldstadt), Weintraubengasse 7 zur Welt. Dies war auch die erste amtliche Adresse, unter der Kaufmann Leichtmann im Wiener Lehmann-Adressbuch geführt wurde.

Leichtmann-Sohn Maximilian konnte zwar zaubern, gab seinem Leben aber beruflich eine andere Richtung. Er gründete 1910 in Berlin den Musik- und Theaterverlag Arion. Bereits 1934 gab er seinen Verlag Arion auf der Friedrichstraße auf und verließ Berlin.

Quellen