Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Max Haug: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Max Haug''' (* [[16. April]] [[1913]] in Pfronten im Allgäu; † [[18. Juli]] [[1975]]) war ein deutscher Zaubergeräteherstller und Inhaber der Firm ''Zaubertechnik Haug''.  
+
'''Max Haug''' (* [[16. April]] [[1913]] in Pfronten im Allgäu; † [[18. Juli]] [[1975]]) war ein deutscher Zaubergeräteherstller und Inhaber der Firm ''Zaubertechnik Haug'' in Pfronten.
  
 
== Leben und Wirken ==
 
== Leben und Wirken ==

Aktuelle Version vom 16. April 2019, 21:39 Uhr

Max Haug (* 16. April 1913 in Pfronten im Allgäu; † 18. Juli 1975) war ein deutscher Zaubergeräteherstller und Inhaber der Firm Zaubertechnik Haug in Pfronten.

Leben und Wirken

Max Haug bezeichnete sich selbst gern als Oberingenieur. Er stellte Zauberrequisiten aus Holz und Metall her. Seine Firma gründetet er 1946.[1]

Anfang 1975 übergab Max Haug krankheitsbedingt die Firma an die Zauberkünstler Hardy und Gorm Sautter weiter, die sie bis 1979 führten.

Nachweise

  1. Magie, Heft 8, 1975, Seite 233