Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Mary Ann

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mary Ann

Mary Ann (* im 20. Jahrhundert, bl. 1960–1970) war eine Künstlerin, die 1967 auf dem 10. FISM-Weltkongress der Zauberkunst in einer Abendgala mitwirkte. Anschließend war sie in der Werner Hornung-Show zu erleben.

Wie sich später herausstellte verbarg sich hinter dem Pseudonym Mary Ann die deutsche Zauberkünstlerin Luise Herrmannsdörfer. Werner Hornung verhalf ihr zu dieser neuen Darbietung, in der sie als „Cow-Girl“ auftrat. Sie zeigte Lasso-, Seil- und Pistolen-Kunststücke. Zum Schluss verwandelte sich eine Art Kiste auf der Bühne in ein Pferd.[1]

Quellen

Nachweise

  1. Auskunft von Joe Nex per Email vom 26. März 2019 and Wittus Witt, auf der Diskussionsseite hochgeladen.