Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Manfred Thumm

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manfred Thumm, 2003, Foto: Thumm mit Erlaubnis
Manfred Thumm, um 1980, Foto: Thumm mit Erlaubnis

Manfred Thumm (* 3. Juli 1933) war ein deutscher Zauberkünstler und -händler.

Leben

Er kam durch seinen Bruder mit 15 Jahren zur Zauberkunst. Mitte der 1960er Jahre kreierte er eine Darbietung im Prinzip des Schwarzen Theaters unter dem Bühnennamen "The Magic Hands". 1973 gründete er unter dieser Bezeichnung sein Zauberunternehmen in Herrenberg und bot ein umfangreiches Angebot von Zauberartikeln an. Eines seiner Markenzeichen waren Seidentücher, die mit schwarzem Faden gesäumt waren. Ab dieser Zeit veranstaltete er alljährlich jeweils zum Jahresanfang Zauberkongresse unter dem Titel The Magic Hands Fachkongress. Unter dem Bühnennamen Gorden & Eve trat er mit seiner Partnerin und Ehefrau auf Gala-Veranstaltungen auf.

1978 waren Gordon & Eve Gäste der Werner Hornung-Show.

Auszeichnungen

  • FISM-Preisträger 1967 Illusionen 1. Platz.
  • FISM 1967 Erfindungen 3. Platz.
  • Goldener Ehrenring des MZvD 1992

Quellen