Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Manfred Reinhold

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manfred Reinhold, Foto: Privat, lizenzfrei

Manfred Reinhold (* 28. März 1941; † 15. August 2014) war ein deutscher Zauberkünstler und -händler in Berlin.

Leben/Wirken

Er gehörte seit über 40 Jahren fest zur Berliner Zauberszene. Zu DDR-Zeiten war er Mitglied im Magischen Zirkel der DDR und im Berliner Lehrer-Ensemble. Er hatte es sich zur Aufgabe gemacht, den Nachwuchs zu fördern. Mit der Eröffnung seines eigenen Zauberladens Zaubertruhe auf der Warschauer Str. 71 im Oktober 1987 erfüllte er sich einen Lebenstraum und schuf einen Treffpunkt für Zauberkünstler von nah und fern.
Einige Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands ging er in den verdienten Ruhestand.
Damit begann seine kreativste Phase mit der Erarbeitung von Technologien zur Materialbearbeitung sowie bei der Erfindung und Verbesserung von Zauberkunststücken. Den Zauberladen gab er um 1991 auf. Er wurde von dem Zauberhändler Tesmar Stegmaier übernommen.[1]

Nachweise

  1. Peter Dahlmann in einem Nachruf vom 3. September 2014