Über 11 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Mack Nini

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mack Nini, alias Hans-Josef Sommer, um 1980

Mack Nini (* 18. Dezember 1948 als Hans-Josef Sommer; † 31. Oktober 2020) war ein deutscher Zauberkünstler, Autor und teilweise Zauberhändler.

Leben

Von Haus aus war Mack Nini Verkaufsleiter einer Fleischwarenfabrik im Raum Osnabrück. Nebenher beschäftigte er sich mit der Zauberkunst. 1968 trat er dem Verein Magischer Zirkel von Deutschland bei. Für das Vereinsorgan Magie hat er mehrere Artikel verfasst.

Zusammen mit Erwin Haarz gründete er 1969 den Ortstzirkel Osnabrück.[1]

In den 1970er Jahren organsierte Mack Nini einen Nachwuchswettbewerb unter der Bezeichnung Die Magischen Trabanten stellen sich vor. 1989 orgnisierte er in Bad Iburg vom 8. bis 11. Juni einen regionalen Zauberkongress zur Vorentscheidung Nord des MZvD, zu dem er als Ehrengast den Entertainer Rudi Carrell einlud. Gleichzeitig feierte Mack Nini sein 25-jähriges Bühnenjubiläum.

Artikel

  • Ring-Seil-Routine, in: Magie, 60. Jahrgang, Heft 3, März 1980, Seite 72
  • Geheimnisvoll Kugeln, in: Magie, 60. Jahrgang, Heft 5, Mai 1980, Seite 134
  • Magic Dice-up, in: Abracadabra, 53. Jahrgang, Nr. 1365, Januar 1972, Seite 196

Erwähnungen

  • Borodin: Sheherazade, 2003, Seite 40

Veröffentlichungen

  • Spielerei mit einem Taschenrechner, 10 Seiten
  • Ballon-Modellieren, 20 Seiten

Quellen

  • Joe Nex: Mack Ninis Jubiläumsfest, in: Magie, Heft 8, August 1989, 69. Jahrgang, Seite 289

Nachweise

  1. Magie, Heft 12, 2020, Seite 678