Über 14 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Lyman Allen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „200px|mini|Anzeige im Linking Ring, 1959 '''Lyman Allen''' (* 26. März 1911 in Boston, Massachusetts; † 18. April 1…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:AnzeigeBlock.jpg|200px|mini|Anzeige im Linking Ring, 1959]]
+
[[Datei:AnzeigeBlock.jpg|400px|mini|Anzeige im Linking Ring, 1959]]
 
'''Lyman Allen''' (* [[26. März]] [[1911]] in Boston, Massachusetts; † [[18. April]] [[1992]] in Tucson, Arizona) war ein US-amerikanischer Zauberhändler und Erfinder.
 
'''Lyman Allen''' (* [[26. März]] [[1911]] in Boston, Massachusetts; † [[18. April]] [[1992]] in Tucson, Arizona) war ein US-amerikanischer Zauberhändler und Erfinder.
  

Version vom 20. April 2022, 10:49 Uhr

Anzeige im Linking Ring, 1959

Lyman Allen (* 26. März 1911 in Boston, Massachusetts; † 18. April 1992 in Tucson, Arizona) war ein US-amerikanischer Zauberhändler und Erfinder.

Wirken

50 Jahre lang gehörte Lyman Allen dem Verein Society of American Magicians an.

Lyman Allens bekanntesten Kreationen gehören:

  • Blok-Kord, 1941[1]
  • The Novelty Box Selection, beschrieben in The Jinx, Juli 1936, Seite 138

Quellen

  • Linking Ring, 41. Jahrgang, Heft 9, November 1961, Seite 99
  • Nachruf in: M-U-M, 82. Jahrgang, Heft 2, Oktober 1992, Seite 40

Nachweise

  1. Anzeige in: The Linking Ring, 39. Jahrgang, Heft 1, Mi 1959, Seite 13