Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Lu-Chang-Fu

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lu Chang Fu, um 1937

Lu-Chang-Fu (* im 19. oder 20. Jahrhundert; † im 20. Jahrhundert), bl. 1930–1940, war ein chinesischer Zauberkünstler.

Wirken

Lu-Chang-Fu zeigte in seinem Programm die flatternden Papierschmetterlinge, das Nähnadel-Verschlucken und eine Tuchproduktion. 1934 trat er in dem Etablissement "Langes Diele" in Bielefeld auf.[1]

1937 gastierte er in dem Chemnitzer Kabarett Palast-Kaffee.

Siehe auch die Hellmuth Teumer Künstler-Liste.

Quellen

Nachweise

  1. Magie, 17. Jahrgang, 1934, Seite 101