Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Levent

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Levent, Foto: Wittus Witt

Levent (* 2. Oktober 1964 in Brooklyn, New York als Levent Cimkentli) ist ein US-amerikanischer Comedy-Zauberkünstler, Erfinder, Historiker und Autor.


Leben

Seine Eltern stammen aus der Türkei. Sie wanderten in die USA aus. Er begann in jungen Jahren mit der Zauberei in seiner Heimatstadt New York City. Bereits mit 17 Jahren war er regelmäßiger Besucher des Magic Towne House in NYC. Damals bekam er den 1. Preis für seine Bühnendarbietung beim einem Kongress der I.B.M..

Mit 18 Jahren war er bereits Gast beim ersten New York Magic Symposium, 1982.

Er ging nach Atlantic City, wo er zwei Jahre im Resorts International Casino Hotel in Atlantic City blieb. Dort war er zweimal nominiert als beste Bühnenshow.

2005 wurde er erstmals in Europa bekannt, als er beim 100-jährigen Jubiläumskongress des Magic Circle in London auftrat.

2009 war er einer der regelmäßigen Gäste in der US-amerikanischen Fernsehserie Masters of Illusion.

Literatur

  • Roy Benson by Starlight (zusammen mit Todd Karr)
  • Beiträge in Magic und Vaudeville Magazine
  • Richiardi, Jr., Levent, Magische Welt, Heft 5, 57. Jahrgang, 2008
  • Titelstory in Magische Welt, Heft 2, 60. Jahrgang, 2011

DVDs

  • Levent's Ultimate Guide to the Billard Balls, 2009
  • Levent's Ultimate Guide to The Miser's Dream, 2008
  • Levent's Ultimate Guide to the Linking Rings, 2011

WEB-Links