Über 10 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ladson Butler

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ladson Butler (* 22. November 1877 in Charleston, South Carolina; † 25. Januar 1951 in New York City) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Maler und Pädagoge.

Leben

Butler lebte mehrere Jahre lang in Buffalo. Von hier aus schickte er regelmäßig Artikel an das Zauberperiodikum The Sphinx, in denen er über die Zauberszene im Staate New York berichtete. Späte zog er nach New York City.

Eine Zeit lang gehörte er auch zum Herausgeberstab der Sphinx.

Ladson war ehemaliger Präsiden der Parent Assembly in der Society of American Magicians. Ihr hinterließ er seinen magischen Fundus.[1]

Quellen

  • Trix and Chatter, Werner Dornfield, 1921
  • Nachruf in The Sphinx, Februar 1951, Seite 285

Nachweise

  1. Linking Ring, Heft 1, Jahrgang 31, März 1951, Seite 34