Über 10 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Kenton Knepper

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kenton Knepper

Kenton Knepper (* 11. Oktober 1958 in Cedar Rapids, Iowa, USA) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Autor.

Wirken

Kenton Knepper ist ein kreativer Zauberkünstler speziell im Bereich der Mentalzauberkunst. Er hat dazu mehrere Publikationen und DVDs herausgegeben.

Er selbst bezeichnet seine Kunst mit „linguistic deception, suggestion, symbolism, wizardry“.

Veröffentlichungen

  • Wonder Words, (Bücher und Audiokassetten)
  • An Enchanted Evening, 66 Seiten, 2005
  • Cards of Influence, mit Mark Townsend, 81 Seiten, 2007
  • Completely Cold, mit J. Tank, 32 Seiten
  • Hermit of Dreams, 9 Seiten
  • Kentonism, 67 Seiten, 2001
  • Killer Konzeptions, zusammen mit Freunden, 40 Seiten, 2006
  • Kolossal Killer, 16 Seiten, 2000
  • Mind Reading und Members of S.E.C.R.E.T. School, 157 Seiten, 2005
  • Miracles of Suggestion, 29 Seiten, 2002
  • Miraculous Ploys, 43 Seiten, 2004
  • Perfected Prediction, 25 Seiten, 2005
  • Readings for the Magician, 19 Seiten, 2002
  • Ring, The, 17 Seiten, 2003
  • Risk Assessment 1, zusammen mit Mitgliedern der S.E.C.R.E.T. School, 52 Seiten, 2005
  • The Secret zusammen mit Bob Sheets & Allen Zingg, 56 Seiten, 2005
  • Trance this, 63 Seiten, 2005
  • Twists and Trance, 57 Seiten, 2005
  • Wonder Readings mit Rex Steven Sykes, 120 Seiten, 1999

WEB-Links

Quellen

  • M-U-M, 93. Jahrgang, Nr. 9, Februar 2004, It's a Zingg Thing, Allen Zingg – Some spirit mysteries by Kenton Knepper, Seite 24
  • M-U-M, 94. Jahrgang Nr. 1, Juni 2004, It's a Zingg Thing, Allen Zingg – Mental mysteries by Kenton Kmepper, Seite 20