Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Keith Fields

Aus Zauber-Lexikon
Version vom 13. Februar 2019, 17:49 Uhr von Wittus (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keith Fields (* im 20. Jahrhundert) ist ein britischer Zauberkünstler, Erfinder und Autor.

Wirken

1984 begann sich Keith Field mit der Zauberkunst zu besschäftigen und absolvierte etliche Auftritte als Straßenzauberkünstler in Covent Garden, London. Er gehörte damit zu den ersten zeitgenössischen Straßenzauberern in seinem Land.

Im Hauptberuf war er für eine Computerfirma tätig. Seine Auftritte zeichnen sich besonders durch Comedy Magic aus. 2008 ging er in die USA.[1]

2009 war er Gast auf der Motor City Close-up Convention.

Veröffentlichungen

  • How to Handle Hecklers, 2007[2]

Auszeichnungen

  • Close-up Magician of the Year, Magic Circle, 1989[3]

Quellen

  • Interview in: M-U-M, 98. Jahrgang, Mai, 2009, Seite 87 ff.

Nachweise

  1. M-U-M, 100. Jahrgang, Januar 2011, Seite 17
  2. Besprechung in: Genii, 70. Jahrgang, Heft 2, Februar 2007, Seite 89
  3. Edwin A. Dawes/Michael Bailey: Circle without End, Seit 168