6 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Kategorie:Periodikum

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Periodische Schriften zum Thema Zauberkunst gibt es seit Janaur 1895, als Carl Willmann zum ersten Mal die Zauberwelt herausgab. Einige Monate später, im März, folgten in den USA die Periodika Mahatma und im September Der Zauberspiegel von Conradi Horster.

Das kollossale Werk A Bibliography of Conjuring Periodicals In English, George Daily, James B. Alfredson, 1986, listet über 7000 Titel auf, die noch einmal überarbeitet bzw. ergänzt wurden in dem Buch Fernandes, Father Stephen A., Magic Magazines of the Second Millennium, 2000, 22 cm x 28,5, cm 248 Seiten.

Die „große“ Zeit der Zauberzeitschriften lag zwischen den Jahren 1950 bis 1990. Hier sind Hunderte von periodischen Schriften erschienen. Mit der Entwicklung des Computers und den digitalen Möglichkeiten findet man ab den 1990er Jahren nur noch wenige Neuerscheinungen in diesem Bereich. In der Zauber-Pedia sind zurzeit 347 Titel aufgeführt.

Unterkategorien

Es werden 36 von insgesamt 36 Unterkategorien in dieser Kategorie angezeigt.

Seiten in der Kategorie „Periodikum“

Es werden 200 von insgesamt 347 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.

(vorherige Seite) (nächste Seite)

M

(vorherige Seite) (nächste Seite)