Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Kassagi

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henri Kassagi (* 28. September 1931 in Tunis, Tunesien; † 23. Juni 1997) war ein tunesisch-französischer Zauberkünstler.

Leben

Kassagi kam 1950 nach Frankreich. Er begann zunächst als Bühnentaschendieb, ehe er sich der Zauberkunst verschrieb. Hier erlangte er in den 1970er Jahren durch mehrere Auftritte im Fernsehen größere Popularität.

Zusammen mit seiner Ehefrau und Partnerin Marion König-Kassagi gastierte er in Japen, Polen, Ungarn und anderen Ländern Europas.

In den 1970er Jahren kamen mehrere Zauberkästen unter seinem Namen auf den Markt.

Zauberkästen

  • Magie 2000, Model Junior, Verlag Jouets Educatifs Universel, 1970[1]
  • Magie 2000, Verlag Jouets Educatifs Universel, 1975[2]
  • Magie 2000, Verlag Jouets Educatifs Universel, 1980[3]

Quellen

Nachweise

  1. A-B-C of Magic Sets, Heft 5, Seite 85
  2. A-B-C of Magic Sets, Heft 5, Seite 85
  3. A-B-C of Magic Sets, Heft 14, Seite 747